ÖDP gegen CETA

Das Engagement für fairen Handel muss weitergehen!


Liebe CETA-Aktivistinnen und –Aktivisten,


das Europäische Parlament hat mehrheitlich das Freihandelsabkommen CETA verabschiedet. Gegen den Widerstand von meiner Partei und mir. Wir sind standhaft geblieben. Dabei hat uns der Rückenwind von Ihnen und vielen anderen geholfen, die sich gegen CETA und die anderen Handelsabkommen engagiert haben. Ohne Sie hätten die negativen Seiten von CETA sicherlich nicht die mediale Aufmerksamkeit gefunden.

Für Ihre Unterstützung möchte ich Ihnen an dieser Stelle herzlich danken! Bitte lassen Sie nicht nach in ihrem Engagement für einen fairen Handel, der Mensch und Umwelt im Blick hat. Engagieren Sie sich bitte auch weiter für Demokratie und Transparenz. Nur gemeinsam mit der Zivilgesellschaft können Politikerinnen und Politiker die Welt zum Besseren verändern. Mensch vor Profit! Das ist der Gedanke, der uns leiten sollte.

Wie geht es nun mit CETA weiter? Alle 28 Nationalstaaten in der Europäischen Union müssen noch dem Abkommen zustimmen. Erst dann kann es in Kraft treten. Wir müssen also wachsam bleiben und genau hinsehen, wenn unsere Demokratie, unser Rechtsstaat und unser Sozialstaat gefährdet sind. Und den Finger dann in die Wunde legen. Ich hoffe auf Ihre Hilfe!
Nicht zu vergessen sind auch die anderen Abkommen wie TTIP und TiSA, die es unbedingt zu verhindern gilt. Auch hier dürfen wir nicht nachlassen und müssen weiter Druck ausüben.

Es dankt Ihnen und grüßt Sie herzlich


Ihr
Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.