Mach dein Ding! – Presseseminar

Mach dein Ding! – Presseseminar

Pressearbeit & politische Events planen und leiten 20. – 22. Juli 2018 EU-Büro · Ebelingstraße 8 · 10249 Berlin Anmeldung & Info bodisco@klausbuchner.eu Nachdem das letzte Seminar so ein großer Erfolg war, veranstalten wir im Juli wieder ein Seminarwochenende. Wir wollen euch das Handwerkszeug geben, um gute Pressearbeit und politische Events zu planen. Es ist […]

Lesen Sie weiter


Rat der EU ebnet Weg für Abkommen mit Australien und Neuseeland

PRESSEMITTEILUNG – Brüssel, 22. Mai 2018 Der Europäische Rat hat heute die Verhandlungsrichtlinien für Freihandelsabkommen mit Australien und Neuseeland veröffentlicht. Der Schattenberichterstatter der Grünen/EFA Fraktion für Handel mit den beiden Ländern, Klaus Buchner, äußert sich: „Nach TTIP, CETA, JEFTA oder dem MERCOSUR-Abkommen will die EU weitere Handelsabkommen mit Australien und Neuseeland abschließen. Trotz Absichtserklärungen ist […]

Lesen Sie weiter


Klaus Buchner auf der FAIR FRIENDS Messe in Dortmund

ÖDP-Europa-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner So., 09. September 2018 Westfalenhallen Dortmund   Vom 6. -9. September 2018 findet zum dritten Mal die FAIR FRIENDS Messe in Dortund statt. Die Messe konzentriert sich vor allem auf die drei Themenfelder nachhaltige Lebesstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung. www.fair-friends.de Am Sonntag, den 9. September, wird der Europaabgeordnete Prof. […]

Lesen Sie weiter


Demo gegen Kernkraft in Lingen

ÖDP-Europa-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner So., 09. Juni 2018 in Lingen Der Atomausstieg ist zwar beschlossen, es gibt jedoch immer noch gute Gründe gegen Atomenergie zu demonstrieren. So werden immer noch Brennelemente aus Deutschland in marode Atomkraftwerke wie die in Tihange oder Doel (Belgien) geliefert. Zudem laufen in Deutschland noch mehrere Atomkraftwerke, die mit dem […]

Lesen Sie weiter


Klaus Buchner: „Ich habe Null
Verständnis für Kinderehen“

Der Menschenrechtsausschus DROI hat diese Woche im Bericht 2017/2275(INI) über Kinderehen ein europaweites Ehemindestalter ab 18 Jahren gefordert. Auch Auslandsehen sollen erst ab dem 18. Lebensjahr beider Ehepartner anerkannt werden, so wie es in Deutschland seit etwa einem Jahr Gesetz ist. Die Rechte von Kindern und Jugendlichen können nicht aufgrund von „Toleranz“ für Migrantenkinder schlechter […]

Lesen Sie weiter