Wir wollen nicht mit multiresistenten Keimen baden gehen!

MRSA

Multiresistente Keime in deutschen Seen Wir brauchen dringend gesetzliche Kontrollen von verseuchten Gewässern und Böden durch Antibiotika-resistente Keime. Die Situation ist alarmierend. Der Nachweis von multiresistenten Keimen in den Gewässern in Niedersachsen, dem Bundesland mit einer enorm hohen Dichte an Massentierställen, überrascht keineswegs. Mit 50 Prozent aller Masthühnchen und einem Drittel aller Legehennen und Schweine […]

Lesen Sie weiter


SPD muss bei Glyphosat standhaft bleiben

(Brüssel/06.12.2017) Auch neun Tage nach dem skandalösen Verhalten von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt bei der Glyphosat-Abstimmung im Brüsseler Rat ist der Minister nach wie vor in Amt und Würden. Dabei handelte der Minister nicht nur gegen die Interessen der Bevölkerung und der Umwelt, sondern missachtete auch die Geschäftsordnung der Bundesregierung. Denn der Koalitionspartner SPD hatte sich […]

Lesen Sie weiter


„Killer“-Bakterien auf dem Vormarsch

klaus graust's

→ Pressemitteilung Donaukurier: „Killerbakterien auf dem Vormarsch“ Auf Einladung von der ÖDP Pfaffenhofen und von Bund Naturschutz hielt meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt am 24.10.2017 den Vortrag zu meiner Kampagne gegen Massentierhaltung „Klaus graust’s“. Im Ortsteil Eschelbach ist die Genehmigung für die Erweiterung einer Hähnchenmastanlage für 145 tausend Tiere erteilt worden. Dagegen hat der Bund Naturschutz […]

Lesen Sie weiter


Hormonverändernde Stoffe – EU-Parlament verweist EU-Kommission in ihre Schranken

Menschen vor hormonveränderten Stoffen in Kosmetik schützen!

PRESSEMITTEILUNG – Straßburg, 4. Oktober 2017 Das Europäische Parlament hat heute Einspruch eingelegt gegen die von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Kriterien für die Bestimmung hormonverändernder Stoffe (Endokrine Disruptoren). Die Abgeordneten folgten damit dem Vorschlag der Grünen/EFA-Fraktion. Mit dem Verordnungsvorschlag überschreitet die EU-Kommission ihr Mandat, da sie nicht nur Kriterien festlegt, sondern auch versucht, ein Verbot […]

Lesen Sie weiter


EU-Parlament muss vor hormonveränderten Stoffen schützen

Menschen vor hormonveränderten Stoffen in Kosmetik schützen!

PRESSEMITTEILUNG – Straßburg, 3. Oktober 2017 Öffentliche Gesundheit Europäisches Parlament muss Menschen vor hormonveränderten Stoffen schützen Morgen Mittag stimmt das Europäische Parlament über einen Einspruch gegen die von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Kriterien für die Bestimmung von endokrinen Disruptoren ab. Diese chemischen Stoffe sind in zahlreichen Produkten verarbeitet wie Windeln, Kosmetika oder Sonnencrème. Sie verändern […]

Lesen Sie weiter