Facebook


Prof. Dr. Klaus Buchner hat Animal Equality Germanys Foto geteilt.

[TV-TIPP] Morgen, Freitag um 17:15 unbedingt #ARD #Brisant einschalten. Reportage „Das Leiden der #Kaninchen“
Jetzt kann die #EU aktiv werden und das Verbot dieser tierquälerischen Haltung durchsetzen!

www.facebook.com/AnimalEqualityGermany/photos/a.344319422308557.79400.259770724096761/13832855117...
... Mehr lesenWeniger lesen

[TV-TIPP] Am kommenden Freitag, den 24.02.2017, um 17:15 unbedingt ARD Brisant einschalten. In der Reportage „Das Leiden der Kaninchen“ geht es um den Initiativ-Report des Europaabgeordneten Ste...

[TV-TIPP] Morgen, Freitag um 17:15 unbedingt #ARD #Brisant einschalten. Reportage „Das Leiden der #Kaninchen“ 
Jetzt kann die #EU aktiv werden und das Verbot dieser tierquälerischen Haltung durchsetzen! 

https://www.facebook.com/AnimalEqualityGermany/photos/a.344319422308557.79400.259770724096761/1383285511745271/?type=3&theater

Prof. Dr. Klaus Buchner hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

"Tomorrow" - Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“). Mit einer Million Zuschauern in Frankreich. Und einem César als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.
WAS, WENN ES DIE FORMEL GÄBE, DIE WELT ZU RETTEN? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“, „Beginners“) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift „Nature“ eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario nicht abfinden. Schnell ist ihnen jedoch klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Also machen sich die beiden auf den Weg. Sie sprechen mit Experten und besuchen weltweit Projekte und Initiativen, die alternative ökologische, wirtschaftliche und demokratische Ideen verfolgen. Was sie finden, sind Antworten auf die dringendsten Fragen unserer Zeit. Und die Gewissheit, dass es eine andere Geschichte für unsere Zukunft geben kann.
Ort: Salon Seraphim/Abgeordnetenbüro Buchner, Ebelingstr. 8 in Friedrichshain, S-Bahnhof Landsberger Allee. Bitte melden Sie sich kurz unter bodiscoklausbuchner.eu an, wenn Sie kommen möchten. Der Eintritt ist frei!
... Mehr lesenWeniger lesen

Filmvorführung "Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen"

März 15, 2017, 7:00pm

Ebelingstraße 8, 10249 Berlin, Deutschland

"Tomorrow" - Ein Film über die Lösungen die wir brauchen, um den globalen ökologischen Kollaps aufzuhalten. Von dem Aktivisten Cyril Dion und der Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Bas...

Filmvorführung Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 9 neue Fotos zu dem Album „"Eine bessere Landwirtschaft ist möglich - Diskussion in Berlin"“ hinzugefügt.

Volles Haus im gemeinsamen Berliner Büro von Prof. Dr. Klaus Buchner und dem Salon Seraphim bei der Veranstaltung „Eine bessere Landwirtschaft ist möglich“. Sehr interessante und informative Vorträge von Prof. Buchner, der Vorsitzenden von Slow Food Deutschland e. V. Ursula Hudson sowie von Matthias Runkel, Referent Agrar- und Verkehrspolitik beim Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS). Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, an Florence Bodisco für die tolle Moderation sowie an Silke Karzmarzik für die Zubereitung der leckeren, biologisch produzierten Speisen, die wir im Anschluss genießen durften.
... Mehr lesenWeniger lesen

Volles Haus im gemeinsamen Berliner Büro von Prof. Dr. Klaus Buchner und dem @[667358833286176:274:Salon Seraphim] bei der Veranstaltung „Eine bessere Landwirtschaft ist möglich“. Sehr interessa...

Volles Haus im gemeinsamen Berliner Büro von Prof. Dr. Klaus Buchner und dem Salon Seraphim bei der Veranstaltung „Eine bessere Landwirtschaft ist möglich“. Sehr interessante und informative Vorträge von Prof. Buchner, der Vorsitzenden von Slow Food Deutschland e. V. Ursula Hudson sowie von Matthias Runkel, Referent Agrar- und Verkehrspolitik beim Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft (FÖS). Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, an Florence Bodisco für die tolle Moderation sowie an Silke Karzmarzik für die Zubereitung der leckeren, biologisch produzierten Speisen, die wir im Anschluss genießen durften.

So haben die #deutschen #Parteien bei der #CETA-Abstimmung gestimmt.

klaus-buchner.eu/ceta-abstimmungsverhalten/

#ÖDP #CDU #CSU #FDP #DieLinke #SPD #Grüne #StefanEck #LKR #Familienpartei #Piratenpartei #FreieWähler #AFD #DiePartei
... Mehr lesenWeniger lesen

So haben die #deutschen #Parteien bei der #CETA-Abstimmung gestimmt.

http://klaus-buchner.eu/ceta-abstimmungsverhalten/

#ÖDP #CDU #CSU #FDP #DieLinke #SPD #Grüne #StefanEck #LKR #Familienpartei #Piratenpartei #FreieWähler #AFD #DiePartei

Patrick Simons, Bernd Wimmer and 23 others like this

View previous comments

Jueg BallDanke für die Info

1 Woche zuvor   ·  2
Avatar

Markus Meyer-RettbergImmerhin - wenn klar ist, dass es eine Mehrheit für CETA gibt, dann stimmen die Grünen nahezu geschlossen dagegen. Bin gespannt, ob sie sich in den Ländern, in welchen sie an der Regierung beteiligt sind ähnlich konsequent gegen CETA einsetzen werden, wenn ihre Stimme im Bundesrat gefragt ist... Z.B. Kretschmann / Baden-Württemberg...

1 Woche zuvor   ·  7
Avatar

Joseph Forchhammermit NPD und AfD gemeinsame Sache gemacht, auch Trump, Wilders und Le Pen sind bekanntlich Freihandelsgegner: Eine wirklich illustre Gesellschaft, in der Sie sich befinden!

1 Woche zuvor

8 Replies

Avatar

Johannes Haidebitte posten sie das noch einmal, wenn ceta erste negative auswirkungen hat

1 Woche zuvor   ·  1
Avatar

Wenzel JandaDanke, gut zu wissen wer noch teilweise für das Volk ist 🤔

1 Woche zuvor
Avatar

Angela BüchnerAm schlimmsten finde ich das Verhalten von Freie Wähler und Die PARTEI:"CETA is mir doch egal!"

2 Tage zuvor
Avatar

Pierluigi ServidaSchaeme zu den Abgeordneten, die fuer den CETA gestimmt haben.

1 Woche zuvor
Avatar

Barbara BerthTrotzdem ist grün unwählbar

1 Woche zuvor   ·  1

1 Reply

Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat sein/ihr Album geteilt.

Ich möchte mich noch einmal herzlich bei allen bedanken,
die bis heute mit mir gegen #CETA gekämpft haben.

Die Zustimmung des EU-Parlaments für CETA ist ein schwarzer Tag für die #Demokratie. Es bleibt zu hoffen, dass das Abkommen über den #Bundesrat oder die einzelnen Nationalparlamente noch irgendwie aufgehalten werden kann.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

www.facebook.com/1375296766050466/photos/?tab=album&album_id=1815280255385446
... Mehr lesenWeniger lesen

15.02.2017

Ich möchte mich noch einmal herzlich bei allen bedanken, 
die bis heute mit mir gegen #CETA gekämpft haben. 

Die Zustimmung des EU-Parlaments für CETA ist ein schwarzer Tag für die #Demokratie. Es bleibt zu hoffen, dass das Abkommen über den #Bundesrat oder die einzelnen Nationalparlamente noch irgendwie aufgehalten werden kann.  

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

https://www.facebook.com/1375296766050466/photos/?tab=album&album_id=1815280255385446

Clemó Fishér, Martin Dress and 23 others like this

Bernd WimmerDer Dank geht zurück an Prof. Buchner und Team! Die Demokratie und das EU-Parlament wäre ärmer ohne solche Parlamentarier, die Rückgrat zeigen!

1 Woche zuvor   ·  12
Avatar

Heidi Fuerpass

Attachment1 Woche zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Rede vor der Endabstimmung von CETA am 15.02.2017
#EU-Parlament stimmt für #CETA!
Es ist eine Schande.

klaus-buchner.eu/2017/02/15/ceta-abstimmung-schwarzer-tag-fuer-die-demokratie/

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

(Rede vor der CETA-Abstimmung am 15.02.2017)
... Mehr lesenWeniger lesen

Mardan Joqi, Claudia Kaiser and 23 others like this

View previous comments

Silvia YukonEs ist wirklich eine Schande!!!!!! Es wird wieder was beschlossen,was die Mehrheit der Menschen nicht möchte ,aber das ist den hohen Herrschaften wieder mal scheissegal.Wie immer

1 Woche zuvor   ·  6
Avatar

Marianne BuchmannHerr Prof. Prof. Dr. Klaus Buchner, Sie haben wirklich alles versucht dies zu verhindern!

1 Woche zuvor   ·  12

1 Reply

Avatar

Ben Phoenix BurkardAber die Schiedsgerichte wurden doch abgeschafft?...und es wurde debattiert und es wird vorerst zugelassen, um es zu weiterhin zu verbessern, bzw zu testen. Darüber hinaus verstehe ich den Teil, dass Handelspartner wie Kanada in Hinsicht auf das Abschotten der USA nun eine wichtigere Rolle spielen als zuvor... Die Geheimaushandlungen finde ich persönlich auch nicht gut, aber es gibt tatsächlich punkte, die geändert wurden und weiterhin verändert werden. Leider funktioniert unser System nicht ohne Konzerne...auch wenn ich es gerne anders sähe..

1 Woche zuvor

1 Reply

Avatar

Takishi ChichiNun man sieht daran doch, das man machen kann, was man will... und wenn selbst solche Personen nichts verhindern können, was soll denn der kleine Mann machen können????😠😠😠

1 Woche zuvor
Avatar

Jochen GansmannDas ist mehr als eine Schande; es zeigt ganz deutlich, wes Geistes Kind diese "Abgeordneten" sind: Knechte des Kapitals!

1 Woche zuvor   ·  5
Avatar

Perken SuppéEine Schande ? Na,na ,das sieht die neue deutsche Lichtgestalt der Kanzlerkanditatur Martin Schulz ,aber völlig anders.Wie hat die EU-Gallionsfigur des Neoliberalismusauf die Wallonen damals gepöbelt.Siehe ihn noch heute katzbuckelnd gegenüber der kanadischen Ministerin ,um sie an ihrer Abreise zu hindern.Martin Schulz hat sich dabei -für mich-ekelhaft in den Vordergrund geschoben.Vielleicht spricht er ja etwas fließend englisch,bezweifle allerdings stark , dass er die 1800 Seiten CETA gelesen,geschweige dieses Juristenenglisch überhaupt verstanden hat.

Attachment1 Woche zuvor
Avatar

Uwe ConradCeta ist mit ein Grund, warum ich Martin Schulz und die SPD nicht wählen werde!

1 Woche zuvor   ·  4
Avatar

Niemands Land’Politik: eine Hand wäscht die andere, und wenn's mit Schmierseife ist.‘‘ Ekkehard Fritsch

1 Woche zuvor   ·  1
Avatar

Hans SteudingWer tut echt was die Bevölkerung möchte, wird alles durch die Industrie bestimmt!!!

1 Woche zuvor
Avatar

Ronny KraftLeider hat das Thema bei der EU Wahl damals niemanden interessiert... Die Sitzverteilung zeigt es ja eindeutig...

1 Woche zuvor
Avatar

Gunnar BuschhausNatürlich tun sie dies! Nicht das Wohl oder die Zukunft der Menschen interessiert sondern der erreichbare Profit.

1 Woche zuvor
Avatar

Wolfgang Sen LandesWo sieht man das genaue Abstimmungsergebnis? Mich würde eben auch interessieren, wie gerade die Vertreter aus meiner Region gestimmt haben.

1 Woche zuvor
Avatar

Willy ThielenEs wurde gegen den Willen der Bevölkerung entschieden!!!

1 Woche zuvor   ·  3
Avatar

Andreas JanusNoch ist die letzte Schlacht nicht geschlagen! Nein zu CETA TISA

1 Woche zuvor   ·  1
Avatar

Brigitte LuckeWarum so viele leere Sitze? Wo sind die alle?

1 Woche zuvor   ·  1
Avatar

Ilter SakaVielen Dank für diese klaren Worte im EU Parlament! (y)

1 Woche zuvor
Avatar

Peter Chromikleider umsonst

1 Woche zuvor
Avatar

Ingo de JongeWo sind denn mal wieder alle ?

1 Woche zuvor
Avatar

Uwe Doehringjeder kopf hat seinen lobbyistenpreis

1 Woche zuvor
Avatar

Comment on Facebook

#EU-Parlament stimmt für #CETA!
Es ist eine Schande.
klaus-buchner.eu/2017/02/15/ceta-abstimmung-schwarzer-tag-fuer-die-demokratie/
... Mehr lesenWeniger lesen

Silvio Mundinger, HJ Pieper and 8 others like this

Ronny KraftOhne Worte...

1 Woche zuvor
Avatar

Comment on Facebook

#CETA darf so heute nicht beschlossen werden. Welche Interessen vertritt eigentllich die #Europäische Union? Die ihrer Bürger oder die der multinationalen Konzerne mit großen Antwaltskanzleien im Rücken? Meine Antwort ist klar: Zusammen mit Millionen Bürgerinnen und Bürgern kämpfe ich für ein faires Handelssystem. Mensch vor Profit! #Fairhandel ... Mehr lesenWeniger lesen

Mihail Milov, Micha El Lenny and 23 others like this

Olaf BorghoffSie sind Immun gegenüber der Bevölkerung,es lohnt sich besser auf die Lobbyisten zu hören.

1 Woche zuvor
Avatar

Thorsten RaSehr viele leere Stühle😕😔🤐

1 Woche zuvor   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Mein letztes Statement gegen CETA vor der Abstimmung
Mein letztes Statement gegen #CETA vor der Abstimmung im Plenum. Morgen können Sie diese um 12 Uhr live über meine Homepage verfolgen.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

klaus-buchner.eu/live-ceta-abstimmung/
... Mehr lesenWeniger lesen

Monika Leyrer, Margit Schaible and 23 others like this

Prof. Dr. Klaus Buchner#CETA wurde im EU-Parlament leider angenommen. Auf der Homepage gibt es auch eine Liste, wer wie abgestimmt hat. klaus-buchner.eu/2017/02/15/ceta-abstimmung-schwarzer-tag-fuer-die-demokratie/

CETA-Abstimmung – „Schwarzer Tag für die Demokratie“1 Woche zuvor   ·  1

1 Reply

Avatar

Uta Steger-de GruyterDie Bevölkerung ist sowieso mehrheitlich gegen Ceta. Nur nicht der Großteil der Politiker, die die Bevölkerung vertreten sollen. Verrückte Welt.

1 Woche zuvor   ·  5
Avatar

Ondra Mihailo Vielbeerdas einzig Positive an Trump, dass er gegen TTIP ist, nur schade dass es morgen doch CETA geben wird, leider

1 Woche zuvor   ·  2
Avatar

Volker EgerCeta war von Übel. Wurde hinter verschlossenen [Brüssler] Türen ausgeklüngelt. Ceta ist von Übel UND Ceta bleibt von Übel ...

1 Woche zuvor   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Heute hat mich das #STOPCETA Team spontan in meinem Büro besucht, um mir symbolisch die 3,5 Millionen Unterschriften der Handelsabkommensgegner zu überreichen.

klaus-buchner.eu/ceta-handelsabkommen/
... Mehr lesenWeniger lesen

Heute hat mich das #STOPCETA Team spontan in meinem Büro besucht, um mir symbolisch die 3,5 Millionen Unterschriften der Handelsabkommensgegner zu überreichen. 

http://klaus-buchner.eu/ceta-handelsabkommen/

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 7 neue Fotos zu dem Album „Demo gegen CETA | 13.02.2017 in Straßburg“ hinzugefügt — hier: Europäisches Parlament.

Demonstration vor dem EU-Parlament in Straßburg am 13.02.2017.
... Mehr lesenWeniger lesen

Demonstration vor dem EU-Parlament in Straßburg am 13.02.2017.

Demo gegen CETA vor dem EU-Parlament | 13.02.2017
#Demo gegen #CETA vor dem EU-Parlament in Straßburg | 13.02.2017
... Mehr lesenWeniger lesen

#Demo gegen #CETA vor dem EU-Parlament

<iframe width="550" height="309" src="https://www.youtube-nocookie.com/embed/zxy03ihUxuI?rel=0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>
... Mehr lesenWeniger lesen

Demonstration gegen CETA vor dem EU-Parlament in Straßburg am 13.02.2017. #StopptCETA www.klaus-buchner.eu

Showdown bei #CETA!
Vor dem Europäischen Parlament stehen mindestens 10 Polizeibuse und Polizisten mit Schlagstöcken und stark gepanzerten Uniformen.
Etwa 100 Demonstranten der Gewerkschaften sind schon heute zum Demonstrieren gekommen. Am Mittwoch wird im EU-Parlament abgestimmt. #StopCETA

klaus-buchner.eu/ceta-handelsabkommen/
... Mehr lesenWeniger lesen

Showdown bei #CETA!
Vor dem Europäischen Parlament stehen mindestens 10 Polizeibuse und  Polizisten mit Schlagstöcken und stark gepanzerten Uniformen.
Etwa 100 Demonstranten der Gewerkschaften sind schon heute zum Demonstrieren gekommen. Am Mittwoch wird im EU-Parlament abgestimmt. #StopCETA

http://klaus-buchner.eu/ceta-handelsabkommen/

Thomas Schreyer, Jürgen Adams and 23 others like this

Sylvia Hiß-PetrowitzNein zu Ceta

1 Woche zuvor   ·  3
Avatar

Comment on Facebook

In 4 Tagen wird #CETA im #EU-Parlament abgestimmt.
Auf mein #Nein können Sie zählen! #StopCETA

klaus-buchner.eu/2017/02/10/ceta-abstimmung-am-15-02-2017/
... Mehr lesenWeniger lesen

In 4 Tagen wird #CETA im #EU-Parlament abgestimmt. 
Auf mein #Nein können Sie zählen! #StopCETA

http://klaus-buchner.eu/2017/02/10/ceta-abstimmung-am-15-02-2017/

Bernd Wimmer, Marcus Eschborn and 21 others like this

Regina LoepkeHoffentlich kommen genug "Nein" Stimmen zusammen

2 Wochen zuvor   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

In knapp 3 Wochen wird #CETA nun endgültig im
Europa-Parlament in Straßburg abgestimmt!

>> Hier kostenlose Flyer bestellen: bodisco@klausbuchner.eu

Sie müssen jetzt noch einmal dringend aktiv werden.
→ Schreiben Sie E-Mails an Freunde
→ Schreiben Sie ihrem Abgeordneten
→ Rufen Sie bei ihrem Abgeordneten an und schildern
Sie ihm höflich, aber bestimmt ihre Bedenken
→ Schreiben Sie auch gerne Briefe an ihren Politiker
→ Verteilen Sie Flyer

Auf www.klaus-buchner.eu werde ich die Abstimmungsergebnisse veröffentlichen.
... Mehr lesenWeniger lesen

In knapp 3 Wochen wird #CETA nun endgültig im 
Europa-Parlament in Straßburg abgestimmt!

 data-recalc-dims=> Hier kostenlose Flyer bestellen: bodisco@klausbuchner.eu Sie müssen jetzt noch einmal dringend aktiv werden. → Schreiben Sie E-Mails an Freunde → Schreiben Sie ihrem Abgeordneten → Rufen Sie bei ihrem Abgeordneten an und schildern Sie ihm höflich, aber bestimmt ihre Bedenken → Schreiben Sie auch gerne Briefe an ihren Politiker → Verteilen Sie Flyer Auf www.klaus-buchner.eu werde ich die Abstimmungsergebnisse veröffentlichen." data-querystring="oh=19ce66f9827ea088ce23808a8e82d556&oe=594A3AE7" />

#Österreich kann uns retten mit Stopp #TTIP, #CETA und #TiSA!
Aktion der #ÖDP #Bayern:
Jeder kennt einen Österreicher/eine Österreicherin!

www.oedp-bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/newsdetails/news/oesterreich-kann-uns-retten-mit-...

Bildrechte Fahnen, Fotolia Urheber: Denys Rudyi
Bildrechte Männchen, Fotolia Urheber: Urheber: tai111
... Mehr lesenWeniger lesen

#Österreich kann uns retten mit Stopp #TTIP, #CETA und #TiSA! 
Aktion der #ÖDP #Bayern: 
Jeder kennt einen Österreicher/eine Österreicherin!

https://www.oedp-bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/newsdetails/news/oesterreich-kann-uns-retten-mit-stopp-ttip-ceta-u/

Bildrechte Fahnen, Fotolia Urheber: Denys Rudyi
Bildrechte Männchen, Fotolia Urheber: Urheber: tai111

Gisela Beckmann, Jonas Zehnder and 23 others like this

Regina Loepke😂 Wäre der Slogan von der Afd gekommen würden unsere Politiker mal wieder Amok laufen

4 Wochen zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Heute fand in Berlin die Demo Wir haben es satt statt. Zehntausende Menschen, darunter viele ÖDPler, gingen für die Agrarwende und eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft auf die Straße. In der heutigen Ausgabe der taz. die tageszeitung, die auf der Demo verteilt wurde, habe ich diese Anzeige geschaltet. Als Europaabgeordneter engagiere ich mich gegen die Massentierhaltung und unterstütze den Kampf gegen multiresistente Keime, die wegen der massenhaften Verabreichung von Antibiotika in der Tierhaltung ein immer größeres Problem werden. Klaus graust's ... Mehr lesenWeniger lesen

Heute fand in Berlin die Demo Wir haben es satt statt. Zehntausende Menschen, darunter viele ÖDPler, gingen für die Agrarwende und eine bäuerlich-ökologische Landwirtschaft auf die Straße. In der heutigen Ausgabe der taz. die tageszeitung, die auf der Demo verteilt wurde, habe ich diese Anzeige geschaltet. Als Europaabgeordneter engagiere ich mich gegen die Massentierhaltung und unterstütze den Kampf gegen multiresistente Keime, die wegen der massenhaften Verabreichung von Antibiotika in der Tierhaltung ein immer größeres Problem werden. Klaus grausts

Winfried Merkel, Marcus Eschborn and 23 others like this

Natasa LinkWe would like to have the same standards here in Serbia and as an activist I am truly unhappy because of the Germany’s largest meat producer Clemens Toennies' plans in our country.

1 Monat zuvor   ·  4
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 6 neue Fotos zu dem Album „Vortrag Gemeinwohlökonomie“ hinzugefügt.

Heute Abend fand in Berlin im Salon Seraphim/Abgeordnetenbüro Buchner die von Florence Bodisco moderierte Veranstaltung „Gemeinwohlökonomie in Theorie und Praxis“ statt. Martin Batta-Lochau von der Gemeinwohlökonomie Berlin erklärte die Idee der Gemeinwohlökonomie, die Solidarität vor Profit setzt. Matthias Eigenbrodt, Zahnarzt und Mitglied der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), der in Berlin-Kreuzberg die erste Zahnarzt-Praxis in Deutschland betreibt, die sich den Prinzipien der Gemeinwohlökonomie verpflichtet, berichtete aus seinem Arbeitsalltag. Im Anschluss wurde rege diskutiert. Vielen Dank an die vielen Besucherinnen und Besucher sowie die beiden Referenten.
... Mehr lesenWeniger lesen

Heute Abend fand in Berlin im @[667358833286176:274:Salon Seraphim]/Abgeordnetenbüro Buchner die von @[100000417026656:2048:Florence Bodisco] moderierte Veranstaltung „Gemeinwohlökonomie in Theori...

Heute Abend fand in Berlin im Salon Seraphim/Abgeordnetenbüro Buchner die von Florence Bodisco moderierte Veranstaltung „Gemeinwohlökonomie in Theorie und Praxis“ statt. Martin Batta-Lochau von der Gemeinwohlökonomie Berlin erklärte die Idee der Gemeinwohlökonomie, die Solidarität vor Profit setzt. Matthias Eigenbrodt, Zahnarzt und Mitglied der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), der in Berlin-Kreuzberg die erste Zahnarzt-Praxis in Deutschland betreibt, die sich den Prinzipien der Gemeinwohlökonomie verpflichtet, berichtete aus seinem Arbeitsalltag. Im Anschluss wurde rege diskutiert. Vielen Dank an die vielen Besucherinnen und Besucher sowie die beiden Referenten.

Prof. Dr. Klaus Buchner hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

Herzliche Einladung zur Veranstaltung
„Eine bessere Landwirtschaft ist möglich“

Am Freitag, 17. Februar 2017 um 19 Uhr findet eine Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft statt.

- Massentierhaltung, Monokulturen, Gentechnik –
Die moderne Landwirtschaft bereitet immer mehr Menschen Unbehagen. Deshalb stellen wir uns die Frage: Wie kann eine bessere Landwirtschaft für Landwirte und Verbraucher aussehen?

Referentinnen und Referenten:
Prof. Dr. Klaus Buchner, Mitglied des Europäischen Parlaments (ÖDP), Thema: „Klaus graust’s vor Massentierhaltung und multiresistenten Keimen“.
Dr. Ursula Hudson, Vorsitzende Slow Food Deutschland, Thema: „Das böse V-Wort: Verzicht und Bereicherung auf dem Teller und im Suppentopf“.
Matthias Runkel, wissenschaftlicher Referent Agrar- und Verkehrspolitik beim FÖS (Forum Ökologisch-Soziale Marktwirtschaft), Thema: „Wahre Preise in Ernährung und Landwirtschaft“.

Anschließend möchten wir gemeinsam mit dem Publikum diskutieren.


Moderation: Florence von Bodisco
Bitte melden Sie sich kurz unter bodisco@klausbuchner.eu an, wenn Sie kommen möchten. Der Eintritt ist frei!
... Mehr lesenWeniger lesen

Eine bessere Landwirtschaft ist möglich

Februar 17, 2017, 7:00pm

Ebelingstraße 8, 10249 Berlin, Deutschland

Herzliche Einladung zur Veranstaltung „Eine bessere Landwirtschaft ist möglich“ Am Freitag, 17. Februar 2017 um 19 Uhr findet eine Diskussion über die Zukunft der Landwirtschaft statt. - Mass...

Eine bessere Landwirtschaft ist möglich

Starke Polizeipräsenz in Köln

Durch eine gute Polizeiarbeit konnten in diesem Jahr Übergriffe von Männern gegen junge Frauen in Köln vermieden werden.
Vor gut einem Jahr kam es noch zu hunderten Vorfällen dieser Art in Köln und vielen weiteren Städten.
Aggression und Machogewalt hat in Europa nichts zu suchen und der Staat ist dagegen endlich entschieden eingeschritten.
Die Freiheit hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass eine starke Polizeipräsenz gegen kriminelle junge Männer auch den populistischen Parteien in Europa den Wind aus den Segeln nehmen wird.
Eine gut ausgebildete Polizei ist einer der Grundpfeiler unserer Demokratie und schützt unsere Sicherheit und Lebensqualität.
Aber abschließend muss ich es mit den Worten von Innenminister Jäger zusammenfassen.
"Innenminister Jäger: Gute Polizeiarbeit – schlechter Tweet"
Die Polizei hat sich mit seinem peinlichen Twitter Tweet und der Bezeichnung "Nafris" für afrikanische Verdächtige keine Gefallen getan. Diese Ausdrucksweise muss zu Recht kritisiert werden.
Es kann nicht sein, dass normale und gute Polizeiarbeit mit fremdenfeindlichen Kürzeln "geschmückt" wird.

#Polizeipräsident #Mathies #Köln
... Mehr lesenWeniger lesen

Starke Polizeipräsenz in Köln

Durch eine gute Polizeiarbeit konnten in diesem Jahr Übergriffe von Männern gegen junge Frauen in Köln vermieden werden.
Vor gut einem Jahr kam es noch zu hunderten Vorfällen dieser Art in Köln und vielen weiteren Städten.
Aggression und Machogewalt hat in Europa nichts zu suchen und der Staat ist dagegen endlich entschieden eingeschritten.
Die Freiheit hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt. Ich bin sehr zuversichtlich, dass eine starke Polizeipräsenz gegen kriminelle junge Männer auch den populistischen Parteien in Europa den Wind aus den Segeln nehmen wird.
Eine gut ausgebildete Polizei ist einer der Grundpfeiler unserer Demokratie und schützt unsere Sicherheit und Lebensqualität.
Aber abschließend muss ich es mit den Worten von Innenminister Jäger zusammenfassen.
Innenminister Jäger: Gute Polizeiarbeit – schlechter Tweet
Die Polizei hat sich mit seinem peinlichen Twitter Tweet und der Bezeichnung Nafris für afrikanische Verdächtige keine Gefallen getan. Diese Ausdrucksweise muss zu Recht kritisiert werden.
Es kann nicht sein, dass normale und gute Polizeiarbeit mit fremdenfeindlichen Kürzeln geschmückt wird.

#Polizeipräsident #Mathies #Köln

Brynden Rivers, Stefan Volpert and 22 others like this

View previous comments

Claudia KerkhoffWas bitte ist an der Abkürzung für nordafrikanische Intensivtäter rassistisch oder fremdenfeindlich? Jede Firma und jede Behörde hat Abkürzungen für lange Begriffe. Die abkürzung kann nur dann rassistisch sein, wenn es der eigentliche Begriff schon ist und das sehe ich hier nicht gegeben. Vielleicht sollten alle Kritiker nochmal Friedemann Schulz von Thun lesen und überprüfen mit welchem Ohr sie zuhören. Aber wenn man sucht, findet man ja an allem etwas zu Kritisierendes, mit dem man sich profilieren kann.

2 Monate zuvor   ·  6

4 Replies

Avatar

Sil ViaDanke an die Polizei 👍😉

2 Monate zuvor   ·  4
Avatar

David GreerJa, mei. Die Formulierung nach aussen war unglücklich. Da will jemand informieren und benutzt eine interne Bezeichnung. Mit all der Kretik wird man aber der Polizei nicht gerecht. Das ganze Land feiert und Landespolizei und Bundespolizei schiebt Sonderschicht und steht regelrecht unter Druck! Und es ist gut gegangen. Wir müssen eigentlich froh sein, das die Beamten nicht ihren Job hin schmeissen oder bei der nächsten Wahl A.d wählen.

2 Monate zuvor   ·  3
Avatar

Dagmar SteffanFinde da auch nichts fremdenfeindliches und peinlich sind hier in meinen Augen nur die Politiker, die wie d er etwas hineininterpretieren. Ein Assistent der Werkleitung heißt bei uns “ Assi“ . Könnte man auch als diskriminierend bezeichnen, aber es hat sich noch kein Assi beschwert und die Politiker noch nicht mitbekommen. Abkürzungen sind absolut üblich und nichts diskriminierendes. Finde man sollte mal den politisch überkorrekten Kurs etwas korrigieren, das würde ebenfalls den rechtspopulistischen Gruppierungen etwas den Wind aus den Segeln nehmen. Ach übrigens sind die Elsässer hier Wagges, da sollte man unbedingt mal einschreiten😂

2 Monate zuvor   ·  2
Avatar

Wolfgang GeyerIch finde , dass man wieder das Haar in der Suppe finden wollte. Darum hat man dieses Spektakel mittels Medien um die "Nafris" hoch gespielt und dabei die mehr als ordentliche Arbeit der Polizei in den Hintergrund gerückt. Hätte die Polizei denn sagen sollen, dass sie dabei sei, mehrere hundert Bewohner der Maghreb - Staaten zu überprüfen? Ich vertstehe unter Nafris Nordafrikaner und sehe darin keine rassistische Äußerung und in den Aussis sehe ich Australier.

2 Monate zuvor   ·  2
Avatar

Regina LoepkeSo ein Quatsch! Aber was wäre Deutschland ohne eine Betonung des Rassismus anstatt einfach mal zufrieden zu sein.

2 Monate zuvor   ·  3
Avatar

Norbert Link-HessingOk, was die Kürzel angeht kann man politische Korrektheit auch übertreiben. Was ist dann Ossi usw....

2 Monate zuvor   ·  2
Avatar

Comment on Facebook

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche Ihnen allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017. Das Jahr 2016 war politisch durchwachsen und so liegt ein intensives arbeitsreiches Parlamentsjahr hinter mir. Mein Team und ich konnten über die Weihnachtspause hinweg neue Kraft tanken, um die politischen Herausforderungen in 2017 gut zu bestehen. Das neue Jahr wird wohl entscheidend sein und die politische Richtung der nächsten Jahre vorgeben. Unter anderem wird bereits im Februar 2017 über das #CETA #Handelsabkommen mit #Kanada im #EU-#Parlament entschieden. Wenn dieses Abkommen abgesegnet wird, dann werden wir zu einer Konzerndemokratie von noch ungeahntem Ausmaß.
Ich wünsche Ihnen dennoch viel Kraft und politischen Elan für das Jahr 2017! Die nächsten Jahre sind entscheidend für Europa.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)
... Mehr lesenWeniger lesen

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche Ihnen allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017. Das Jahr 2016 war politisch durchwachsen und so liegt ein intensives arbeitsreiches Parlamentsjahr hinter mir. Mein Team und ich konnten über die Weihnachtspause hinweg neue Kraft tanken, um die politischen Herausforderungen in 2017 gut zu bestehen. Das neue Jahr wird wohl entscheidend sein und die politische Richtung der nächsten Jahre vorgeben. Unter anderem wird bereits im Februar 2017 über das #CETA #Handelsabkommen mit #Kanada im #EU-#Parlament entschieden. Wenn dieses Abkommen abgesegnet wird, dann werden wir zu einer Konzerndemokratie von noch ungeahntem Ausmaß. 
Ich wünsche Ihnen dennoch viel Kraft und politischen Elan für das Jahr 2017! Die nächsten Jahre sind entscheidend für Europa.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

Anne Cerise, Michael Kneißl and 23 others like this

Regina LoepkeAlles Gute für das Jahr 2017

2 Monate zuvor
Avatar

Oliver BurryEbenso

2 Monate zuvor
Avatar

Marion SchnabelGlück auf mit z.B. Guido Reil.

2 Monate zuvor
Avatar

Jörg KeilVielen Dank für Ihre guten Beiträge!

2 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Ich wünsche Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches neues Jahr 2017. Ich verabschiede mich in meinen Weihnachtsurlaub. ... Mehr lesenWeniger lesen

Si Lö, Michael Juenke and 23 others like this

View previous comments

Margit SchaibleVielen Dank, ebenfalls, und vielen Dank für ihre Arbeit in Brüssel und anderorts für uns !

2 Monate zuvor
Avatar

Wilhelm BotharWünsch Dir und Deiner Familie auch ein frohes Weihnachtsfest

2 Monate zuvor
Avatar

Pierluigi ServidaHerzliche Gruesse und Glueckwuensche zu Ihnen und ihrer Familie, Herr Buchner !

2 Monate zuvor
Avatar

Sonja KlarDito 🙂

2 Monate zuvor
Avatar

Marianne BuchmannErholsame Festtage Ihnen und Ihrer Familie!

2 Monate zuvor
Avatar

Oliver BurryDanke ihnen auch

2 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

Immer höher, immer schneller, immer weiter? Viele Menschen wissen, dass das Wirtschaftswachstum begrenzt ist und suchen nach neuen Lösungen. Eine davon ist die Gemeinwohlökonomie, die Solidarität vor Profit setzt.
Martin Batta-Lochau von der Gemeinwohlökonomie Berlin wird darüber referieren, was die Gemeinwohlökonomie beinhaltet. Danach wird Dr. Matthias Eigenbrodt, Zahnarzt aus Kreuzberg, über die Zertifizierung seiner Praxis berichten.
Anschließend freuen wir uns über eine Diskussion mit dem Publikum.
Moderation: Florence von Bodisco

Bitte melden Sie sich kurz unter bodisco@klausbuchner.eu an, wenn Sie kommen möchten. Der Eintritt ist frei!
... Mehr lesenWeniger lesen

Gemeinwohlökonomie in Theorie und Praxis

Januar 18, 2017, 7:00pm

Ebelingstraße 8, 10249 Berlin, Deutschland

Immer höher, immer schneller, immer weiter? Viele Menschen wissen, dass das Wirtschaftswachstum begrenzt ist und suchen nach neuen Lösungen. Eine davon ist die Gemeinwohlökonomie, die Solidarität ...

Gemeinwohlökonomie in Theorie und Praxis

Flora Aldo, Caroline Lettenmayer and 2 others like this

Johannes OeschWarum ist von der Gemeinwirtschaft der Gewerkschaften aus den 60er Jahren nix übrig geblieben? Immerhin gibt es weiterhin einen großen Bereich von Gemeinwirtschaft samt stückweiser bürgerschaftlicher Selbstverwaltung, nämlich Diakonie und Caritas, zum Bsp. örtliche Diakoniestationen oder auch Großeinrichtungen.

2 Monate zuvor   ·  2
Avatar

Comment on Facebook

Meine Gedanken sind bei den Opfern des Attentats von #Berlin und deren Angehörigen. ... Mehr lesenWeniger lesen

Schöne Feiertage wünsche ich ihnen allen.
Bitte ohne Fleisch aus #Massentierhaltung.
www.klausgrausts.eu
... Mehr lesenWeniger lesen

Schöne Feiertage wünsche ich ihnen allen. 
Bitte ohne Fleisch aus #Massentierhaltung.
www.klausgrausts.eu

Christian Dörfler, Bettina Jung and 23 others like this

Noire MariLieber Klaus, dass wünsche ich Dir, Rosemarie und deiner Familie auch.

2 Monate zuvor
Avatar

Pierluigi ServidaDankeschoen Herr Buchner !

2 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Heute bin ich zu Gast auf einer von der Europäischen Kommission organisierten Konferenz zum Thema „Dual use“. Dabei geht es um Produkte, die sowohl zivil als auch militärisch oder für Überwachungszwecke genutzt werden können. Die Europäische Kommission plant diesbezüglich stärkere Exportkontrollen, was ich sehr begrüße. Denn es gibt Belege dafür, dass Firmen aus der EU solche Güter an Regime geliefert haben, die damit Oppositionelle, Journalisten und Menschenrechtsaktivisten drangsalieren. Genau 68 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte können wir dies nicht länger hinnehmen. Neue Exportrichtlinien bei Dual-use-Gütern schaffen auch Planungssicherheit für die Firmen. Im Ausschuss für Menschenrechte des Europäischen Parlaments, in dem ich Mitglied bin, ist eine Neureglung zum Thema „Dual use“ meine Hauptpriorität. Ich bin vom Europäischen Parlament zum Berichterstatter zu diesem Thema ernannt worden. ... Mehr lesenWeniger lesen

Heute bin ich zu Gast auf einer von der Europäischen Kommission organisierten Konferenz zum Thema „Dual use“. Dabei geht es um Produkte, die sowohl zivil als auch militärisch oder für Überwachungszwecke genutzt werden können. Die Europäische Kommission plant diesbezüglich stärkere Exportkontrollen, was ich sehr begrüße. Denn es gibt Belege dafür, dass Firmen aus der EU solche Güter an Regime geliefert haben, die damit Oppositionelle, Journalisten und Menschenrechtsaktivisten drangsalieren. Genau 68 Jahre nach der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte können wir dies nicht länger hinnehmen. Neue Exportrichtlinien bei Dual-use-Gütern schaffen auch Planungssicherheit für die Firmen. Im Ausschuss für Menschenrechte des Europäischen Parlaments, in dem ich Mitglied bin, ist eine Neureglung zum Thema „Dual use“ meine Hauptpriorität. Ich bin vom Europäischen Parlament zum Berichterstatter zu diesem Thema ernannt worden.

Christian Dörfler, Bettina Jung and 10 others like this

Michael JuenkeGenau Zucker und Nitratdünger , auch paramilitärisch nutzbar !

2 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Beim Tag der Menschenrechte in München war ich am Samstag zu Gast auf dem Podium mit Veranstalter Arne Klevenhusen von FIAN (Mit Menschenrechten gegen den Hunger) und dem ZEIT-Autor Martin Klingst, welcher aus seinem Buch „Menschenrechte“ las. Im Anschluss entwickelte sich eine lebhafte Diskussion mit dem gut informierten und engagierten Publikum. Es herrschte Konsens darüber, dass internationale Politik und Wirtschaft sich viel mehr für Menschenrechte einsetzen müssen, anstatt sie wieder zurückzuführen. Ich vertrat die Meinung, dass die Freihandelsabkommen und internationalen Großkonzerne die Menschenrechte beschneiden. Das ist ein Zurück in die Kolonialzeit. Die #ÖDP dagegen sagt: Mensch vor Profit! ... Mehr lesenWeniger lesen

Beim Tag der Menschenrechte in München war ich am Samstag zu Gast auf dem Podium mit Veranstalter Arne Klevenhusen von FIAN (Mit Menschenrechten gegen den Hunger) und dem ZEIT-Autor Martin Klingst, welcher aus seinem Buch „Menschenrechte“ las. Im Anschluss entwickelte sich eine lebhafte Diskussion mit dem gut informierten und engagierten Publikum. Es herrschte Konsens darüber, dass internationale Politik und Wirtschaft sich viel mehr für Menschenrechte einsetzen müssen, anstatt sie wieder zurückzuführen. Ich vertrat die Meinung, dass die Freihandelsabkommen und internationalen Großkonzerne die Menschenrechte beschneiden. Das ist ein Zurück in die Kolonialzeit. Die #ÖDP dagegen sagt: Mensch vor Profit!

Bettina Jung, Bernd Wimmer and 13 others like this

Uta Steger-de GruyterJa so ist es, wir Bürger sind gut informiert und engagiert, nicht nur in Punkto Menschenrechte. Schade, dass ich es gestern nicht geschafft habe.

2 Monate zuvor   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung "AUGENHÖHEwege - Film & Dialog“ heute Abend in meinem Berliner Büro/Salon Seraphim. Unter der fachkundigen Moderation von Dajana Langhof - Unternehmensberatung und Business Coaching wurde über die Veränderungen in der Arbeitswelt diskutiert, die die Digitalisierung mit sich bringen, sowie über die Entwicklung einer neuen Kultur der Zusammenarbeit, die menschlich und ökonomisch erfolgreich ist. Wenn Sie über die Veranstaltungen in meinem Berliner Büro informiert werden wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail an bodisco@klausbuchner.eu
... Mehr lesenWeniger lesen

Vielen Dank an alle Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung AUGENHÖHEwege - Film & Dialog“ heute Abend in meinem Berliner Büro/Salon Seraphim. Unter der fachkundigen Moderation von Dajana Langhof - Unternehmensberatung und Business Coaching wurde über die Veränderungen in der Arbeitswelt diskutiert, die die Digitalisierung mit sich bringen, sowie über die Entwicklung einer neuen Kultur der Zusammenarbeit, die menschlich und ökonomisch erfolgreich ist. Wenn Sie über die Veranstaltungen in meinem Berliner Büro informiert werden wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail an bodisco@klausbuchner.eu

In Österreich steht nach der Auszählung der Briefwahlstimmen
nun das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl offiziell fest. Ich bin froh und erleichtert, dass der Alexander van der Bellen die Bundespräsidentenwahl in Österreich gewonnen hat. Sein Kontrahent Norbert Hofer von der FPÖ führte einen mit ausländerfeindlichen und nationalistischen Tönen gespickten Wahlkampf, der auf Ressentiments anstatt auf Rationalität und Fakten gesetzt hat. Van der Bellen dagegen steht für einen europafreundlicheren Kurs und wirbt für eine humane Flüchtlingspolitik. Dies zeigt, dass man Rechtspopulisten ihre Grenzen aufzeigen kann, wenn man für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft eintritt, anstatt die Parolen der Rechten zu übernehmen. Die gestiegene Wahlbeteiligung in Österreich beweist auch, dass die Rechtspopulisten eben nicht die „schweigende Mehrheit“ repräsentieren, wie sie immer gerne behaupten. Ich hoffe, dass die Wahl van der Bellens auch ein positives Signal für die Präsidentschaftswahl in Frankreich im kommenden Jahr ist.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)
... Mehr lesenWeniger lesen

In Österreich steht nach der Auszählung der Briefwahlstimmen 
nun das Ergebnis der Bundespräsidentenwahl offiziell fest. Ich bin froh und erleichtert, dass der Alexander van der Bellen die Bundespräsidentenwahl in Österreich gewonnen hat. Sein Kontrahent Norbert Hofer von der FPÖ führte einen mit ausländerfeindlichen und nationalistischen Tönen gespickten Wahlkampf, der auf Ressentiments anstatt auf Rationalität und Fakten gesetzt hat. Van der Bellen dagegen steht für einen europafreundlicheren Kurs und wirbt für eine humane Flüchtlingspolitik. Dies zeigt, dass man Rechtspopulisten ihre Grenzen aufzeigen kann, wenn man für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft eintritt, anstatt die Parolen der Rechten zu übernehmen. Die gestiegene Wahlbeteiligung in Österreich beweist auch, dass die Rechtspopulisten eben nicht die „schweigende Mehrheit“ repräsentieren, wie sie immer gerne behaupten. Ich hoffe, dass die Wahl van der Bellens auch ein positives Signal für die Präsidentschaftswahl in Frankreich im kommenden Jahr ist.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

Anbei meine Rede zum 51.#Bundesparteitag der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP) in #Bonn

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter

www.youtube.com/watch?v=-RoUbxlo8HI
... Mehr lesenWeniger lesen

ÖDP-Europaabgeordneter Prof. Klaus Buchner auf dem 51. Bundesparteitag der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) am 19.11.16 in Bonn.

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 3 neue Fotos zu dem Album „Vortrag "Klaus graust's"“ hinzugefügt.

Diese Woche hielt meine Referentin Angelika Demmerschmidt den Vortrag zu meiner Kampagne Klaus graust's in Aschaffenburg und im Main-Tauber-Kreis. Die hohen Besucherzahlen zeigen, dass sich viele Menschen für den Zusammenhang zwischen Massentierhaltung, der Verabreichung von Antibiotika in der Tiermast und dem Entstehen multiresistenter Keime interessieren. Vielen Dank an Angelika Demmerschmidt sowie die Kreisverbände der ÖDP für die tolle Organisation. ÖDP Main-Tauber-Kreis
... Mehr lesenWeniger lesen

Diese Woche hielt meine Referentin Angelika Demmerschmidt den Vortrag zu meiner Kampagne @[1164208600260712:274:Klaus graust's] in Aschaffenburg und im Main-Tauber-Kreis. Die hohen Besucherzahlen zeig...

Diese Woche hielt meine Referentin Angelika Demmerschmidt den Vortrag zu meiner Kampagne Klaus grausts in Aschaffenburg und im Main-Tauber-Kreis. Die hohen Besucherzahlen zeigen, dass sich viele Menschen für den Zusammenhang zwischen Massentierhaltung, der Verabreichung von Antibiotika in der Tiermast und dem Entstehen multiresistenter Keime interessieren. Vielen Dank an Angelika Demmerschmidt sowie die Kreisverbände der ÖDP für die tolle Organisation. ÖDP Main-Tauber-Kreis

Aktuell befinde ich mich in #Straßburg.
An diesem Arbeitsstandort stimmt die #EU monatlich unter anderem über die neuen Gesetze und Resolutionen ab.
Im Link können Sie sich genau darüber informieren, worüber ich in dieser Woche abstimmen werde.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=AGENDA&reference=20161121&secondRef=SYN&language=DE

Fotolia
Urheber: moonrun
Foto-ID: #65766330
... Mehr lesenWeniger lesen

Aktuell befinde ich mich in #Straßburg.
An diesem Arbeitsstandort stimmt die #EU monatlich unter anderem über die neuen Gesetze und Resolutionen ab. 
Im Link können Sie sich genau darüber informieren, worüber ich in dieser Woche abstimmen werde.

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

http://www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?type=AGENDA&reference=20161121&secondRef=SYN&language=DE

Fotolia
Urheber: moonrun
Foto-ID: #65766330

Uta Steger-de Gruyter, Michael Kneißl and 5 others like this

Pierluigi ServidaDiese Fahne gefaellt mir gar nicht...

3 Monate zuvor
Avatar

Uta Steger-de GruyterBitte schreibt an eure Eurpa-Abgeordneten. start.groenlinks.nl/ceta/de/ "Zwei Wochen nach Unterzeichnung des Freihandelsabkommens CETA hat die große Koalition aus Sozialdemokraten und Konservativen im EU-Parlament keinerlei Interesse an einer Diskussion und will CETA in Rekordgeschwindigkeit durch das Europäische Parlament peitschen. Unter den Abgeordneten macht sich Unruhe breit: Der sozialdemokratisch geführte Sozialausschuss wollte die Ablehnung von CETA empfehlen. EP-Präsident Martin Schulz entzog ihm daraufhin kurzerhand das Recht auf eine Stellungnahme! www.gruene.at/ots/vana-reimon-ep-praesident-schulz-wuergt-ceta-debatte-im-parlament-ab Es gibt einen Antrag, www.europarl.europa.eu/sides/getDoc.do?pubRef=-//EP//TEXT+MOTION+B8-2016-1220+0+DOC+XML+V0//DE , dass das EU-Parlament die Vereinbarkeit des CETA-Investitionsschutzes mit EU-Recht vom Europäischen Gerichtshof prüfen lässt. Momentan unterstützen viele EU-Abgeordnete (MEPs) diesen Antrag, aber auf diese wird gerade enormer Druck ausgeübt. Werden sie jetzt dabei genügend unterstützt, kann das entscheidend sein, bei der Abstimmung am Mittwoch, den 23.11., also bereits morgen!!

3 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)s Foto geteilt. ... Mehr lesenWeniger lesen

Europaabgeordneter Prof. Klaus Buchner bei seiner Rede auf unserem #Bundesparteitag in #Bonn. #oedp16

Michael Kneißl, Birgit Carolina Wack and 10 others like this

Felix StaratschekWarum nutzt die ÖDP das ÖDP Wiki nicht mehr? Da könnte man jeden Antrag einzeln verlinken und diskutieren. Für den Bundesparteitag in Bonn gab es nur eine PDF mit allen Anträgen. Die Anträge lagen im Antragsheft digital Converter vor, da dürfte es doch kein Problem sein mitweinen Klick die auf das ÖDP Wiki zu stellen. Ich vermisse das ÖDP Wiki. wiki.oedp.de/wiki/Hauptseite

3 Monate zuvor   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

#Transparenz lässt zu wünschen übrig!

In der Nacht zum Donnerstag haben sich die Verhandler von #EU-Parlament und Rat auf den #Haushalt für 2017 geeinigt. Die Verhandlungsführer des Parlaments sind dem Rat dabei in vielen Punkten weit entgegen gekommen. Besonders ärgerlich ist, dass das EU-Parlament den Druck auf die EU-#Kommission, einen neuen #Verhaltenskodex vorzulegen, nicht aufrecht erhalten hat. Im Plenum Ende Oktober hatten die EU-Abgeordneten beschlossen, 20 Prozent der Gelder, mit denen die ehemaligen EU-Kommissare bezahlt werden, einzufrieren, bis die EU-Kommission neue Regeln vorlegt. Dieses Druckmittel fällt nun weg.
Das EU-Parlament muss den Kompromiss noch im Plenum absegnen.
... Mehr lesenWeniger lesen

Meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt hat einen sehr gut besuchten Vortrag im Rahmen meiner Klaus graust's-Kampagne in Kempten gehalten. Danke an Michi Hofer vom ÖDP-Kreisverband Oberallgäu für die tolle Vorbereitung! ... Mehr lesenWeniger lesen

Meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt hat einen sehr gut besuchten Vortrag im Rahmen meiner Klaus grausts-Kampagne in Kempten gehalten. Danke an Michi Hofer vom ÖDP-Kreisverband Oberallgäu für die tolle Vorbereitung!

Stellungnahme zu W-Lan in öffentlichen Verkehrsmitteln
MdEP Buchner fordert „weiße Zonen“

>> t1p.de/mobilfunkwifi

Bildrechte: Manuel Schönfeld – fotolia.com
... Mehr lesenWeniger lesen

Stellungnahme zu W-Lan in öffentlichen Verkehrsmitteln
MdEP Buchner fordert „weiße Zonen“

 data-recalc-dims=> http://t1p.de/mobilfunkwifi Bildrechte: Manuel Schönfeld – fotolia.com" data-querystring="oh=4d7daadf719161929a9a592e0bf6f5e5&oe=593EA107" />

Silvio Mundinger, Bernd Wimmer and 8 others like this

Thomas LinkRuhezone (ohne Handy, WLAN) sind in den ICE schon ausgewiesen - so soll es auch bleiben! Bei jeder Fahrt erlebe ich allerdings Menschen, die die Zugfahrt zur Arbeit nutzen und deshalb aufs Internet/Telefon angewiesen sind. Sehr schön fände ich es, wenn Kinderabteile ausgewiesen würden mit spielen etc.

3 Monate zuvor   ·  1
Avatar

Sabine MühlbauerFreu mich auf ihren Vortrag: 28.4.2017 Prof. Dr. Klaus Buchner live in Böbing

3 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat eine Veranstaltung hinzugefügt.

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt. Alles wird agiler und unberechenbarer. Höher, schneller, weiter! Das bereitet Mitarbeitern Angst, denn der Mensch wird im digitalen Transformationsprozess häufig vergessen. Veränderungsfähigkeit und Kommunikation scheinen die wichtigsten Kompetenzen im digitalen Wandel zu sein. Jeder Einzelne muss mitgenommen werden auf die Reise ins Ungewisse, Widerstände gilt es zu überwinden. Welche Wege führen zu einer neuen Kultur der Zusammenarbeit, die menschlich und ökonomisch erfolgreich ist? Der Film „AUGENHÖHEwege“ zeigt mutige Unternehmen, die ein gutes Stück ihres Weges bereits gegangen sind.
Du bist herzlich eingeladen zu „AUGENHÖHEwege - Film & Dialog“.
Wann? Donnerstag, 8. Dezember 2016.
Wo? Salon Seraphim/Abgeordnetenbüro Buchner, Ebelingstr. 8 in 10249 Berlin-Friedrichshain.

Die Moderatorin - Dajana Langhof | Coaching Institut Berlin - begleitet als Beraterin und Coach Organisationen bei Kulturveränderungen und der Verbesserung von Führung und Zusammenarbeit im digitalen Wandel.

Bist Du dabei? Die Veranstaltung schafft den Rahmen in lockerer Atmosphäre in einen Austausch zu treten, um so Mut zu schöpfen, im eigenen Umfeld Veränderungen anzustoßen und Ideen für die Gestaltung der neuen Arbeitswelt zu entwickeln. Deine Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen unter bodisco@klausbuchner.eu
... Mehr lesenWeniger lesen

Filmvorführung und Diskussion "AUGENHÖHEwege"

Dezember 8, 2016, 7:00pm

Berlin

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt. Alles wird agiler und unberechenbarer. Höher, schneller, weiter! Das bereitet Mitarbeitern Angst, denn der Mensch wird im digitalen Transformationsp...

Filmvorführung und Diskussion AUGENHÖHEwege

Gesundheitliche Risiken der #Mobilfunkstrahlung
Warum wir unsere alte Technologie endlich aufrüsten müssen!

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch-Demokratische Partei
... Mehr lesenWeniger lesen

Gesundheitliche Risiken der #Mobilfunkstrahlung
Warum wir unsere alte Technologie endlich aufrüsten müssen!

Prof. Dr. Klaus Buchner
Europa-Abgeordneter Ökologisch-Demokratische Partei

Heute morgen kam die Nachricht, dass es eine #Explosion im türkischen #Kurdengebiet in der Stadt #Diyarbakir gab. Erst vor 14 Tagen habe ich dort mit Politikerinnen und Politikern über die dramatische Situation der Menschen geredet und darüber, wie #Menschenrechte eingeschränkt werden. www.spiegel.de/politik/ausland/diyarbakir-viele-verletzte-nach-explosion-in-kurdenhochburg-a-1119... ... Mehr lesenWeniger lesen

Bernd Wimmer and Ronny Kraft like this

Eilin HerrmannDie Verhaftung von den beiden türkischen HDP-Vorsitzenden Selahattin Demirtas und Figen Yüksedağ, sowie der anderen Abgeordneten ist ein Angriff auf die Demokratie. Demirtas hat sich immer für Deeskalation eingesetzt, sich von jeglicher Gewalt, auch von Seiten der PKK distanziert, er hat eine politische Lösung des Türkisch-kurdischen Konfliktes und den Dialog angestrebt und die Einhaltung der Menschenrechte gefordert. Die HDP ist die einzige Partei, die ethnischen und religiösen Minderheiten in der Türkei ein Sprachrohr gibt und türkische und kurdische Abgeordnete vereint, sowie viele Menschenrechtler und Anhänger der Gezi-Park-Bewegung. Von den einzigen vier christlichen Abgeordneten im gesamten Parlament mit 550 Sitzen, gehören zwei der HDP an. Die zwei einzigen jesidischen Abgeordnete sind auch in der HDP mit ihren 59 Sitzen. Die AKP hat 316 Sitze, insgesamt sind 550 Sitze im Parlament. Außerdem vereint die HDP Menschenrechtler, Frauenrechtler und Umweltschützer und hat fast 40% Frauenanteil. Nachdem zahlreiche Journalisten verhaftet wurden, kurdische Sender geschlossen wurden (Darunter Zarok TV, ein kurdischer Kindersender. Schlümpfe auf kurdisch zu sehen, scheint für Erdoğan schon eine terroristische Bedrohung zu sein... ) und Erdoğan sogar die Wiedereinführung der Todesstrafe fordert, kurdische Städte bombardieren lässt, muss die Politik endlich tätig werden. Ich habe bei der letzten Wahl mit einigen Abgeordneten der HDP gesprochen. Von allen türkischen Parteien steht sie dem ÖDP-Parteiprogramm am Nächsten weil sie als einzige Partei auch an ökologischen Themen interessiert ist.

4 Monate zuvor   ·  2
Avatar

Comment on Facebook

Gestern Abend war meine Referentin Angelika Demmerschmidt in Ottobrunn zum Vortrag "Klaus graust's vor Massentierhaltung und multiresistenten Keimen". Vielen Dank an die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer sowie an den ÖDP Kreisverband München Land für die tolle Organisation. Auf dem Bild von links nach rechts: Bernd Knatz (Vorsitzender ÖDP München Land), Angelika Demmerschmidt, Ursula Esau (Vorsitzende ÖDP-Ortsverband Ottobrunn-Neubiberg). ... Mehr lesenWeniger lesen

Gestern Abend war meine Referentin Angelika Demmerschmidt in Ottobrunn zum Vortrag Klaus grausts vor Massentierhaltung und multiresistenten Keimen. Vielen Dank an die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer sowie an den ÖDP Kreisverband München Land für die tolle Organisation. Auf dem Bild von links nach rechts: Bernd Knatz (Vorsitzender ÖDP München Land), Angelika Demmerschmidt, Ursula Esau (Vorsitzende ÖDP-Ortsverband Ottobrunn-Neubiberg).

Über die dramatische Lage der #Menschenrechte im #Iran habe ich in der Mitgliederzeitschrift der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), ÖkologiePolitik, einen Artikel geschrieben. Über ein Feedback der Leserinnen und Leser würde ich mich sehr freuen. ... Mehr lesenWeniger lesen

Über die dramatische Lage der #Menschenrechte im #Iran habe ich in der Mitgliederzeitschrift der Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), ÖkologiePolitik, einen Artikel geschrieben. Über ein Feedback der Leserinnen und Leser würde ich mich sehr freuen.

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Viele Besucher in #Lüdenscheid beim Vortrag meiner Mitarbeiterin @Angelika Demmerschmidt, die dort über die Gefahren der #Massentierhaltung und multiresistenten Keime referiert hat. Danke an Claudius Bartsch und Michael Langer für die tolle Organisation!
... Mehr lesenWeniger lesen

Viele Besucher in #Lüdenscheid beim Vortrag meiner Mitarbeiterin @Angelika Demmerschmidt, die dort über die Gefahren der #Massentierhaltung und multiresistenten Keime referiert hat. Danke an Claudius Bartsch und Michael Langer für die tolle Organisation!

Unser #ÖDP-#Bürgermeister Markus #Hollemann aus #Denzlingen geht neue Wege, um Wohnraum für Familien und Wohnungssuchende zu schaffen. #Vermieterprämie

Video ab Minute 14.50
swrmediathek.de/player.htm?show=7509d210-9247-11e6-a5fb-005056a10824

Markus Hollemann
Fotograf: Mathias Osti www.markus-hollemann.de
... Mehr lesenWeniger lesen

Unser #ÖDP-#Bürgermeister Markus #Hollemann aus #Denzlingen geht neue Wege, um Wohnraum für Familien und Wohnungssuchende zu schaffen. #Vermieterprämie

Video ab Minute 14.50
http://swrmediathek.de/player.htm?show=7509d210-9247-11e6-a5fb-005056a10824

Markus Hollemann
Fotograf: Mathias Osti www.markus-hollemann.de

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

In der industriellen #Massentierhaltung werden tonnenweise #Antibiotika verabreicht. Vor allem die vorbeugende Gabe von zunehmend
Reserveantibiotika an gesunde Tiere ist eine Katastrophe, denn dieses hochpotent Medikament benötigen wir für besonders schwere bakterielle Erkrankungen. Die gigantische Verfütterung von Antibiotika in der Massentierhaltung ist daher eine Brutstätte für multiresistente Keime.
Die Fleischproduktion in Europa wächst ohnehin, auch für den Export und nun soll durch #CETA noch mehr Massenfleisch aus Kanada auf unseren Markt kommen. Darüber hat in dieser Woche meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt informiert und war bei Kreisverbänden der ÖDP Nordrhein-Westfalen unterwegs. Sie hat dort u. a. Lars Beer, Martin Schauerte und Sabine Lippmann getroffen.
... Mehr lesenWeniger lesen

In der industriellen #Massentierhaltung werden tonnenweise #Antibiotika verabreicht. Vor allem die vorbeugende Gabe von zunehmend 
Reserveantibiotika an gesunde Tiere ist eine Katastrophe, denn dieses hochpotent Medikament benötigen wir für besonders schwere bakterielle Erkrankungen. Die gigantische Verfütterung von Antibiotika in der Massentierhaltung ist daher eine Brutstätte für multiresistente Keime. 
Die Fleischproduktion in Europa wächst ohnehin, auch für den Export und nun soll durch #CETA noch mehr Massenfleisch aus Kanada auf unseren Markt kommen.  Darüber hat in dieser Woche meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt informiert und war bei Kreisverbänden der ÖDP Nordrhein-Westfalen unterwegs. Sie hat dort u. a. Lars Beer, Martin Schauerte und Sabine Lippmann getroffen.

Hess-Hatting Gisela, Carina Peretzke and 18 others like this

Hess-Hatting GiselaUm wirklich etwas zu erreichen bleibt uns nur der Boykott.

4 Monate zuvor
Avatar

Erich Schönerwer fleisch ist hat vorgesorgt....boykott zaubermittel---

4 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat sein/ihr Album geteilt.

Letzten Donnerstag war eine Delegation aus 5 ÖDP-Mandatsträgern bei mir im #EU-Parlament auf dem Kongress gegen das #CETA-Abkommen.

#Landwirte und #Umweltschützer, #Gewerkschaften und #Globalisierungsgegner, #Städte und #Gemeinden, #Internetaktivisten und viele weitere – sie alle sehen den Handelspakt CETA (wie auch #TTIP, #TISA usw.) zwischen der EU und #Kanada aus einer ganzen Reihe von Gründen nach wie vor äußerst kritisch. Und das völlig zu Recht!

Die wesentlichen Kritikpunkte an CETA
sueddeutsche.de vom 22.10.2016
www.sueddeutsche.de/news/politik/eu-die-wesentlichen-kritikpunkte-an-ceta-dpa.urn-newsml-dpa-com-...

Aus aktuellem Anlaß wurde durch The Greens / European Free Alliance in the European Parlament der Citizens‘ CETA Summit in Brüssel veranstaltet. Eine Gruppe von 5 ÖDP-Stadt- und Gemeinderäten kamen zum Citizens‘ CETA Summit (vom 19.-21.10.2016 in Brüssel) gegen CETA, TTIP und Co. mit einzubringen.

www.gustav-dinger.de/auf-dem-citizens-ceta-summit-in-bruessel/

www.facebook.com/1375296766050466/photos/?tab=album&album_id=1760696457510493
... Mehr lesenWeniger lesen

Fotos: Gustav Dinger

Letzten Donnerstag war eine Delegation aus 5 ÖDP-Mandatsträgern bei mir im #EU-Parlament auf dem Kongress gegen das #CETA-Abkommen. 

#Landwirte und #Umweltschützer, #Gewerkschaften und #Globalisierungsgegner, #Städte und #Gemeinden, #Internetaktivisten und viele weitere – sie alle sehen den Handelspakt CETA (wie auch #TTIP, #TISA usw.) zwischen der EU und #Kanada aus einer ganzen Reihe von Gründen nach wie vor äußerst kritisch. Und das völlig zu Recht!
 
Die wesentlichen Kritikpunkte an CETA 
sueddeutsche.de vom 22.10.2016
http://www.sueddeutsche.de/news/politik/eu-die-wesentlichen-kritikpunkte-an-ceta-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-161022-99-901608
 
Aus aktuellem Anlaß wurde durch The Greens / European Free Alliance in the European Parlament der Citizens‘ CETA Summit in Brüssel veranstaltet. Eine Gruppe von 5 ÖDP-Stadt- und Gemeinderäten kamen zum Citizens‘ CETA Summit (vom 19.-21.10.2016 in Brüssel) gegen CETA, TTIP und Co. mit einzubringen.

http://www.gustav-dinger.de/auf-dem-citizens-ceta-summit-in-bruessel/

https://www.facebook.com/1375296766050466/photos/?tab=album&album_id=1760696457510493

Prof. Dr. Klaus Buchner hat sein/ihr Album geteilt.

Neue extreme #Menschenrechtsverletzungen in der #Türkei.
Dazu meine Pressemitteilung.

t1p.de/oedp-tuerkei

www.facebook.com/prof.dr.klausbuchner/photos/?tab=album&album_id=1760608487519290
... Mehr lesenWeniger lesen

Fotos: Romain Champalaune

Neue extreme #Menschenrechtsverletzungen in der #Türkei.
Dazu meine Pressemitteilung.

http://t1p.de/oedp-tuerkei 

https://www.facebook.com/prof.dr.klausbuchner/photos/?tab=album&album_id=1760608487519290

Prof. Dr. Klaus Buchner hat ein neues Foto zu dem Album „Osttürkei-Reise 22.–23.10.2016“ hinzugefügt — in Diyarbakır. ... Mehr lesenWeniger lesen

Gemeinsam mit #Kanada das undemokratische #CETA-Abkommen stoppen. ... Mehr lesenWeniger lesen

Gemeinsam mit #Kanada das undemokratische #CETA-Abkommen stoppen.

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt war in Bühl in Baden-Württemberg unterwegs, um über den Zusammenhang von #Massentierhaltung und #multiresistenten Keimen zu berichten. Hier ist sie im Bild mit Matthias Dietrich und Michael Kefer von der ÖDP Baden-Württemberg.
... Mehr lesenWeniger lesen

Meine Mitarbeiterin Angelika Demmerschmidt war in Bühl in Baden-Württemberg unterwegs, um über den Zusammenhang von #Massentierhaltung und #multiresistenten Keimen zu berichten. Hier ist sie im Bild mit Matthias Dietrich und Michael Kefer von der ÖDP Baden-Württemberg.

Kerstin Öhm, Rita V Plantare and 23 others like this

Christa HayerDanke

4 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Jetzt muss die #Wallonie stark bleiben und auf ihr Recht bestehen. #StopCETA ... Mehr lesenWeniger lesen

Jetzt muss die #Wallonie stark bleiben und auf ihr Recht bestehen. #StopCETA

Friedel Hans, Oliver Zorn and 23 others like this

KaDe Lorch… und wir KÖNNTEN sie noch einmal tatkräftig unterstützen anstatt nur die Daumen zu drücken und zu hoffen, dass sie das für uns alle in letzter Minute richten …

4 Monate zuvor   ·  1
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat ein neues Foto zu dem Album „Osttürkei-Reise 22.–23.10.2016“ hinzugefügt — in Diyarbakır. ... Mehr lesenWeniger lesen

"Ohne Empathie keine Demokratie"
Zitat Arno Gruen
Heute vor 1 Jahr starb der große Psychoanalytiker Arno Gruen.
Er war ein Kämpfer für mehr Empathie im gesellschaftlichen Zusammenleben und in der Politik.

www.youtube.com/watch?v=QBAxaxz4kAY
... Mehr lesenWeniger lesen

"Wir werden immer wieder von jenen bestimmt, die am wenigsten zu einer eigenen Identität gelangt sind." / "Der Hass der nicht Geliebten bedroht uns alle." Vo...

Elke Hagemann, Caroline Lettenmayer and 10 others like this

Uta Steger-de GruyterMein großes Vorbild, ein großer Vordenker und Friedensstifter. Mein Lieblingsbuch: Ich will eine Welt ohne Krieg. Das er für die Jugend schrieb. <3 "Oder Wider den Gehorsam!" Anpassen ist heutzutage nicht gefragt liebe ÖDP. Aufstehen und nein sagen ist nötiger denn je. Ein wichtiges Buch hierzu wäre auch: "Der Kampf um die Demokratie". Dazu gehört ganz sicher auch die gelenkte Informationspolitik unserer öffentlich rechtlichen Medien.

4 Monate zuvor
Avatar

Uta Steger-de GruyterDas war meines Wissens sein letzter Auftritt: www.youtube.com/watch?v=qljtOJrLOqc

4 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook

Prof. Dr. Klaus Buchner hat 3 neue Fotos hinzugefügt.

Ich bin relativ zufrieden mit dem Ergebnis aus #Karlsruhe. Gegen #CETA war für meine Klage nicht mehr zu erwarten. Genaueres folgt in Kürze in einer Pressemitteilung.
... Mehr lesenWeniger lesen

Ich bin relativ zufrieden mit dem Ergebnis aus #Karlsruhe. Gegen #CETA war für meine Klage nicht mehr zu erwarten. Genaueres folgt in Kürze in einer Pressemitteilung.

Hanna Blumenschein, Christoph Weber and 23 others like this

View previous comments

Monika Heß-RichterIch bin mit dem Urteil nicht zufrieden. Wer glaubt denn im Ernst, dass wenn Ceta erst mal "vorläufig" in Kraft getreten ist, Deutschland im Alleingang aussteigen könne? Ceta ist ein Vertrag zwischen der EU und Kanada. Ich bezweifel, dass Deutschland da so ohne weiteres aussteigen kann. Herr gabriel wird dieses Urteil sicherlich ebenfalls als Sieg verkaufen.

4 Monate zuvor   ·  1
Avatar

Marion Schnabeldie Richter richten sich nach den Wünschen der Politiker ala Gabriel und co und nach den Konzernen. ..... Wir sind für die Richter nur Arschlöcher, die nichts zu wollen haben.

4 Monate zuvor   ·  4
Avatar

Jürgen ScharringhausenHerr Prof. Dr Buchner macht einen tollen Job !! Er ist präsent und vertritt unsere Sache.

4 Monate zuvor
Avatar

Udo SchnappingerEcht jetzt? *ganzundgarnichtzufrieden

4 Monate zuvor   ·  1
Avatar

Bettina JungBravo! Klasse, dass Du vor Ort gewesen bist!

4 Monate zuvor
Avatar

Comment on Facebook