Atomenergie

MdEP Buchner zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Atomwaffen


Buchner: „Atomwaffen gehören endlich abgeschafft“



(Brüssel/26.09.2017) Heute, am Internationalen Tag der vollständigen Abschaffung aller Atomwaffen, äußert sich Klaus Buchner – Abgeordneter der Ökologisch- Demokratischen Partei (ÖDP) im europäischen Parlament – zur aktuellen Lage der Atomwaffen-Politik.
„Wir befinden uns gegenwärtig an einem Punkt, an dem Atomwaffen von einer stillen Reserve zu einer aktiven Gefahr geworden sind.“

Die USA und Nordkorea hatten sich zuletzt gegenseitig die vollständige Zerstörung angedroht. „Atomwaffen gehören jedoch gänzlich abgeschafft. Die zunehmende Kriegsrhetorik zwischen Trump und Kim Jong-Un geht aber in eine völlig andere Richtung. Hier ist eher eine atomare Aufrüstung zu erwarten. Das ist eine katastrophale Entwicklung.“

Gleichzeitig erinnerte Buchner aber auch daran, dass die Befürworter eines Atomwaffen-Verbotes dieses Jahr große Erfolge verzeichnen konnten: Im Juli hatten sich 122 von 193 UN-Mitgliedsstaaten auf einen Atomwaffenverbotsvertrag geeinigt, der unter anderem die Entwicklung, Produktion, Lagerung und Einsetzung von Atomwaffen verbietet. Vergangene Woche, am 20. September, unterzeichneten die ersten Regierungschefs den Vertrag.

„Dieses Abkommen setzt ein klares Zeichen gegen Atomwaffen und ist ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass keine der Nuklearmächte den selbstverpflichtenden Vertrag angenommen hat. Und dass auch Deutschland – wie die meisten anderen NATO-Mitgliedstaaten – das Verbot ablehnt. Damit ist unser Land seiner Verantwortung für eine sicherere Welt nicht gerecht geworden“, so der Europa-Abgeordnete. Umso wichtiger sei es, so Prof. Buchner, immer wieder an die Atommächte (China, Frankreich, Großbritannien, Russland, USA, Indien, Pakistan, Israel und Nordkorea), welche Schätzungen zufolge insgesamt etwa 15.000 Sprengköpfe besitzen, zur Abrüstung zu appellieren und die Stimme für eine friedlichere Welt zu erheben.


Bildrechte pixs:sell


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.