Diskussionsveranstaltung – Menschheit ernähren & Schöpfung bewahren

ÖDP-Europa-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner 23. November 2018 um 19:00 Uhr Bistumshaus St. Otto, Heinrichsdamm 32, Bamberg Ist es möglich, die Menschheit zu ernähren und gleichzeitig die Schöpfung zu bewahren? Dieser Frage geht Sarah Schneider (Misereor) als Hauptreferentin mit weiteren Gästen aus dem politischen, gesellschaftlichen und kirchlichen Umfeld nach. Mit dabei ist auch Prof. Dr. […]

Lesen Sie weiter


MdEP Buchner (ÖDP) zum Start des Arbeitsprogramms bei WTO-Ministerkonferenz

Buchner: „Lösung für drängende Probleme weiter nicht in Sicht“ (Buenos Aires/11.12.2017) Heute begann bei der 11. Ministerkonferenz der Welthandelsorganisation (WTO) in Buenos Aires das Arbeitsprogramm. Als offizielles Mitglied der EU-Delegation nimmt auch der Europaabgeordnete Prof. Dr. Klaus Buchner von der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) daran teil. Prof. Buchner erläutert: „Die Präsidentin der Konferenz, die argentinische Handelsministerin […]

Lesen Sie weiter


Urteil des Monsanto Tribunals

Monsanto Tribunal

PRESSEMITTEILUNG des Monsanto-Tribunals mit Bitte um Veröffentlichung und Weiterleitung Am Dienstag Nachmittag haben die fünf RichterInnen des Monsanto Tribunals ihre Gutachten verkündet. Ihre wichtigen Schlussfolgerungen beziehen sich sowohl auf die Machenschaften von Monsanto als auch auf die dringend notwendige Weiterentwicklung des internationalen Rechts. Die RichterInnen kommen einstimmig zum Schluss, dass die Praktiken von Monsanto die […]

Lesen Sie weiter


Das Engagement für fairen Handel muss weitergehen!

ÖDP gegen CETA

Liebe CETA-Aktivistinnen und –Aktivisten, das Europäische Parlament hat mehrheitlich das Freihandelsabkommen CETA verabschiedet. Gegen den Widerstand von meiner Partei und mir. Wir sind standhaft geblieben. Dabei hat uns der Rückenwind von Ihnen und vielen anderen geholfen, die sich gegen CETA und die anderen Handelsabkommen engagiert haben. Ohne Sie hätten die negativen Seiten von CETA sicherlich […]

Lesen Sie weiter


Anfrage vom EU-Abgeordneten Klaus Buchner an die EU-Kommission zur Gentechnik

Kommissionsanfrage Gentechnik

International pact of social, cultural and economic human rights – Regierungen, die gentechnisch erzeugte Nahrungsmittel zulassen, verletzen die Menschenrechte! Der UN-Ausschuss für wirtschaftliche, soziale und kulturelle Menschenrechte hat zu den Folgen der Agrogentechnik weltweit folgende umzusetzende Auflagen an die ratifizierten Regierungen gemacht:   → bei seiner Agrar-, Handels und Entwicklungshilfepolitik sowie der Unterstützung und bei […]

Lesen Sie weiter